Preisträger 2015

2015 – Orthopädie-Technik-Service aktiv GmbH, Greifswald

Aktiv werden – aktiv bleiben

Foto: Holger Martens
Foto: Holger Martens

Der Preisträger des 4. Handwerkspreises der Bürgschaftsbanken kommt aus Mecklenburg-Vorpommern. In Greifswald gründete der gelernte Orthopädie-Schuhmachermeister Frank Starkowski 2010 die Orthopädie-Technik-Service aktiv GmbH. Seitdem ist das Unternehmen stetig gewachsen. Binnen weniger Jahre machte er aus OT aktiv einen Vollsortiment-Anbieter. Unterstützung bekommt er seit 2014 von der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern.

Heute arbeiten mehr als 70 Rehatechniker und Pflegeberater sowie zwei Azubis in zwölf Filialen und zwei Werkstätten in Mecklenburg-Vorpommern und in Brandenburg für OT aktiv. Im Angebot sind orthopädische, schuhorthopädische und rehabilitationstechnische Hilfsmittel. Die Patienten werden in den Filialen oder zuhause betreut.

Starkowskis Erfolg beruht auf seinen qualifizierten Mitarbeitern, seinem hohen Qualitäts- und Serviceanspruch und seinem Bestreben, Hilfsmittel wie Orthesen und Prothesen weiterzuentwickeln. Dabei arbeitet das Unternehmen mit wissenschaftlichen und technischen Einrichtungen zusammen. Ziel ist es, Hilfsmittel zu entwickeln, die die Einschränkungen der Patienten so weit wie möglich kompensieren – getreu dem Motto „Aktiv werden – aktiv bleiben“.

Aktiv sind Geschäftsführer Frank Starkowski und sein Team auch im sozialen Bereich. OT aktiv engagiert sich in einem Förderverein für die Sprachförderung und die Integration ausländischer Mitbürger. Der sozial stark engagierte Handwerkspreisträger bietet Praktikumsmöglichkeiten für Migranten, am neuen Standort können auch Menschen mit Handicap Praktikum machen.

Mehr Informationen zu OT aktiv unter www.ot-aktiv.de oder www.facebook.com